Bürgerstiftung Rheinstetten
Bürgerstiftung Rheinstetten

           2. Tag der Begegnung 2018

Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Biergarten auf dem Gelände des Kleintierzucht-vereins Neuburgweier zeigte, dass die "Rheinstettener Begegnungen" der Bürgerstiftung sich in der Bevölkerung Rheinstettens großer Beliebtheit erfreuen.

So konnten am Donnerstag, den 12. Juli 2018, der Vorsitzende des Kleinturzuchtvereins Klaus Steil und das Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Hans Bodrogi, mehr als 160 Gäste begrüßen und ihre Freude zum Ausdruck bringen, dass nunmehr zum zweiten Mal der Kleintierzuchtverein Neuburgweier und die Bürgerstiftung einen "Tag der Begegnung" gemeinsam ausrichten. Die Bürgerstiftung spendierte das Mittagessen, das von der Pizzeria "Da Nino" vortrefflich zubereitet  und serviert wurde. Die Vereinsfrauen hatten feinen Kuchen gebacken, so dass wirklich niemand hungrig nach Hause gehen musste.

Neben den kulinarischen Köstlichkeiten wurden den Anwesenden ein beeindruckendes musikalisches Programm geboten.

Die Marinesingers unter der Leitung von Rainer Totsch, , die gerade ihr 20-jähriges Jubiläum feiern, begeisterten mit ihren Seemannsliedern und animierten das Publikum zum fröhlichen Mitsingen.

Doris Merkel und Markus Gerstner überraschten mit einem in unserer Region besonderen Instrument, dem Alphorn. Mit großer Musikalität erfreuten sie das Auditorium in außerge-wöhnlicher Weise.

Und schließlich zeigten die Seniorenbläser 50plus , dass sie von ihrer Kunst noch über-haupt nichts verlernt haben. Mit schmissigen Melodien unterhielt die Truppe um Markus Gerstner die Zuhörerinnen und Zuhörer. Großer Applaus zeigte, wie sehr die musikali-schen Beiträge gefallen haben.

Die Absicht der Bürgerstiftung zu diesen Tagen der Begegnung war, die Menschen aus Rheinstetten zusammenzubringen, um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu erleben.

Wir freuen uns sehr, dass diese Intention so überaus erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerstiftung Rheinstetten